15. Dezember 2016

Prostatakarzinom

In der sogenannten MAINSAIL Studie wurde bei Patienten mit hormonrefraktärem / kastrationsresistente, fortgeschrittenen Prostatakarzinom die Kombination von Docetaxel (+ Prednison) mit bzw. ohne Lenalidomid gerüft. Die Hinzunahme von Lenalidomid führte nicht zu besseren Ergebnissen als die Docetaxel (+Prednison) Therapie allein. In einer Subgruppenanalyse wurde nun untersucht, ob die Anzahl der Therapiezyklen mit Docetaxel einen Einfluß auf die Behandlungsergebnisse zeigt. Die Autoren berichten, dass eine Therapie über 6 Therapiezyklen hinaus mit einer besseren Prognose verbunden war als eine "nur" 6-malige Docetaxel-Therapie.

JAMA Oncol; Advance online publication 25 August 2016