14. Dezember 2016

Lungenkrebs / Nichtkleinzellige Bronchialkarzinome

Immuntherapie

Nach Nivolumab und Pembrolizumab ist nun für einen weiteren PD-L1 Antikörper, Atezolizumab, ein Überlebensvorteil gegenüber einer sonst üblichen Zweitlinientherapie mit Docetaxel berichtet worden. Die Ergebnisse der sogenannten OAK-Studie, in der sich Vorteile für Atezolizumab in etlichen Subgruppen von Patienten zeigten, haben in den USA kürzlich zur Zulassung auch für diesen neuen Antikörper geführt.