5. August 2012

Pankreaskarzinome / Bauchspeicheldrüsenkrebs
Bislang war nicht geklärt, ob Patienten mit einem sogenannten periampullären Pankreaskarzinom (einem Karzinom des Pankreaskopfes) von einer adjuvanten Chemotherapie (einer Sicherheitschemotherapie) nach Operation profitieren würden. In einer sogenannten Multivarianzanalyse der ESPACC-3 Studie ergaben sich in der am 11.7.2012 in der Zeitschrift JAMA veröffentlichten Studie Hinweise darauf, dass eine adjuvante Chemotherapie mit Gemcitabin die Überlebenschancen von Patienten mit periampullärem Pankreaskarzinom verbessern kann.